Einführung in Photoshop - Teil 3

Photoshop-Teil-3

Tauchen wir direkt ein. Sie haben sich zweifellos alles, was Sie brauchen, in Teil 1 angeeignet und haben das Bild in Teil 2 ausgebessert. (Wenn nicht, machen Sie es einfach. Wir werden warten.)
Jetzt machen wir weiter und fügen die Kopfzeile hinzu.

Hilfslinien hinzufügen

Bevor wir dem Bild einen Text hinzufügen, müssen wir sicherstellen, dass das Bild an einem Platz ist, der optisch gut aussieht. Ein Text sollte nicht an die Ränder eines Bildes stoßen – man braucht ein wenig Abstand.

Jetzt kommen Hilfslinien ins Spiel: Sie sind Linien, die Ihnen dabei helfen, sicherzustellen, das alles genau richtig ausgerichtet ist. Sie können sie nach Bedarf anzeigen und verstecken.
Normalerweise probiert man aus, wo man die Hilfslinien hinzufügt. In diesem Fall aber wissen wir bereits, wo wir sie setzen, da wir das Endprodukt schon kennen. Photoshop für Wissenschaftler hat eine gute Anleitung zu Hilfslinien, wenn Sie mehr erfahren möchten.
Hier werden wir vier Hilfslinien für die Oberseite, die linke Seite, Unterseite und die rechte Seite erstellen.

1. Klicken Sie auf Ansicht > Neue Hilfslinie….

View-New-Guide

2. Wählen Sie Vertikal und geben Sie 100 px ein. 

Vertical-100

3. Klicken Sie Ansicht > Neue Hilfslinie….

4. Wählen Sie Horizontal und geben Sie 100 px ein.

Horizontal-100

5. Klicken Sie auf Ansicht > Neue Hilfslinie…

6. Wählen Sie Horizontal und geben Sie 3200 px ein. 

Horizontal-3200 

7. Klicken Sie auf Ansicht > Neue Hilfslinie…

8.  Wählen Sie Vertikal und geben Sie 2450 px ein. 

Vertical-2450

9. Damit werden unserem Bild vier Hilfslinien hinzugefügt.

Guidelines

Wir haben gerade eine Einlage von 100 Pixeln innerhalb des Bilds hinzugefügt. Die Eingabe von vertikalen und horizontalen Werten von 100 Pixeln fügt Hilfslinien an der oberen und linken Seite des Bilds hinzu, die Eingabe eines horizontalen Werts von 3200 Pixeln fügt eine Hilfslinie auf der rechten Seite und die Eingabe eines horizontalen Werts von 2450 Pixeln fügt eine Hilfslinie an der unteren Seite hinzu. Die letzten beiden Werte erhalten wir, indem wir einfach 100 von der Höhe und Breite der Arbeitsfläche abziehen, die 3300 Pixel groß und 2550 Pixel breit ist.

Den Header hinzufügen

Wir haben in Teil 1 die Schriftart Open Sans installiert, also sollte sie wie jede andere Schriftart in Ihrem System in Photoshop verfügbar sein. (Wenn nicht, gehen Sie zu diesem Schritt wieder zurück.)

Bevor wir den Text hinzufügen, fügen wir noch eine weitere Hilfslinie hinzu.
1. Klicken Sie auf Ansicht > Neue Hilfslinie….

2. Wählen Sie Vertikal und geben Sie 185 px ein.

Vertical-185

3. Klicken Sie auf das horizontale Text-Werkzeug.

Type-Tool

4. Ändern Sie die Schriftart zu Open Sans Light, die Größe zu 72 pt, das Antialiasing auf Glatt und die Ausrichtung auf Links

Type-Tool-2

5. Klicken Sie auf die Farbbox rechts neben dem Ausrichtungsbereich (die schwarze Box in dem Screenshot oben).

6. Geben Sie einen Hexwert von 275664 ein, um die Farbe zu Anthrazitgrau zu ändern. 

Color-Picker

7. Klicken Sie auf die Arbeitsfläche, um mit dem Eintippen zu beginnen.

8. Tippen Sie "Lorem Ipsum" (ohne Anführungsstriche) auf zwei Zeilen ein.

9.Wenn Sie fertig sind, drücken Sie ESC, um den Text zu akzeptieren. 

Lorem-Ipsum-2

10. Klicken Sie auf das Verschieben-Werkzeug

Move-Tool

11. Klicken und ziehen Sie den Text, um ihn mit der innersten Hilfslinie auszurichten. Er sollte einrasten, je näher er kommt.

Move

Bonus: Wir haben das Antialiasing auf Glatt geändert. Mit Antialiasing glättet die Software die Ränder von Buchstaben. Photoshop bietet Ihnen fünf Optionen: Keine, Klar, Scharf, Stark und Glatt. Sie können gerne herumprobieren, um zu sehen, welchen Unterschied sie machen, aber halten Sie sich für unseren Zweck hier an Glatt.

Wir haben für die Farbe auch einen Hex-Wert (Abkürzung für "Hexadezimal") bestimmt. Photoshop erkennt fünf Farbmodelle: HSB, Lab, RGB, CMYK und Hex.

Durch die Eingabe von Werten werden automatisch die anderen verändert, aber mit dem Hex-Code können Sie am einfachsten eine exakte Farbe übertragen. Mehr Informationen über Farben finden Sie online an vielen Orten, aber Wikipedia erklärt es sehr gut.

Bisherige Entwicklung

Ihr Poster sollte jetzt so aussehen:

Lorem-Ipsum-Finish

Das war's mit Teil 3! In Teil 4 fügen wir den Haupttext und die weiße Box außen herum hinzu. Bis dahin!